Posts Tagged Ernährung

Vortrag Schwarzbuch Landwirtschaft
Am 28. April laden wir euch zu einem kritischen Abend zum Thema Agrarpolitik und Subventionen in den Pfaarsaal nach Vöcklamarkt ein.

Zu Gast ist der Autor des viel diskutierten Buches „Schwarzbuch Landwirtschaft„, Hans Weiss. Er wird Teile seines Buches vortragen und anschliessend auf Fragen des Publikums antworten.

Der Aufdeckungsjournalist, welcher mit den Büchern „Korrupte Medizin – Ärzte als Komplizen der Konzerne“ und „Schwarzbuch Markenfirmen – die Machenschaften der Weltkonzerne“ bereits großen internationalen Erfolg gefeiert hat, geht in seinem aktuellen Buch „Schwarzbuch Landwirtschaft“ der Vergabe von Agrar-Subventionen nach Read more…

Selbstversorger Stammtisch
Ein Stammtisch rund um Selbstversorgung, Lebensmittel und Landwirtschaft trifft sich am 5. April in Rutzenmoos – um zu diskutieren, sich auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Folgende Punkte werden behandelt:

  • Selbstversorgung auf kleinem Raum / auf großen Flächen
  • Entschleunigung des Alltags
  • Gemeinschaft leben – Arbeit und Ernte teilen
  • Gesunde Lebensmittel
  • Permakultur
  • Read more…

Fünf Tage lang Vorträge, Diskussionen, Workshops und Dokumentarfilme, fünf Nächte lang Konzerte, Live-Acts und DJ-Lines.


Read more…

Hunger.Macht.ProfiteVom 14.-17. Oktober werden im Kino Lenzing im Zuge von Hunger.Macht.Profite 4 einige Filme zum Grundrecht auf Nahrung gezeigt.

Grundsätzliche Probleme in unserem Umgang mit Nahrungsmitteln und dem Handel damit werden in den vier Tagen aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet.

Hunger ist vor allem ein Problem am Land und von Frauen. Die Agrarindustrie verdient damit jedoch viel Geld und die Politik kann dies nicht verhindern oder spielt mit. Read more…

GemüseWir unterstützen die Initiative „SchülerInnen Österreichs f. verpflichtende Biobuffets an Schulen“ der Global2000-Jugend. Ziel ist es an allen österreichischen Schulen ein verpflichtendes Biobuffet einzuführen.

Es benötigt mindestens 500 Unterschriften damit das Thema von der Politik behandelt wird, Bildungsministerin Schmied soll dies dann umsetzen – so die Global2000-Jugend. Auch die Geckos fordern die Politik auf, dass öffentliche Institutionen – wie Schulen – in ihrer Vorbildrolle aktiv werden und den Klimaschutz aktiv betreiben.
Read more…

Das Bock Ma’s Festival setzt beim letzten Anlauf ein kräftiges Zeichen für den Umweltschutz. Im Zuge von „Bock auf Umweltschutz“ wurde das ganze Festival auf ökologische Verbesserungsmöglichkeiten inspiziert und so der „ökologische Hufabdruck“ stark reduziert.

Das Müll-Problem

Es wird zum ersten Mal etwas komplett Unübliches für eine Großveranstaltung gemacht: Es wir der Müll getrennt! Wie das funktionieren soll??

Wer eine gewisse Menge sortenrein getrennten Müll retour bringt, erhält ein Los, mit dem er an einer Tombola teilnimmt. An und für sich sollte aber alleine der Schutz unserer Umwelt genügend Anreiz sein, um zu Trennen.
Read more…

Kartoffel

Kartoffel

Nachdem die Gen-Kartoffel Amflora in der EU erlaubt worden ist (siehe Artikel Geckos) verbietet Gesundheistminister Stöger jene jetzt für den Anbau in Österreich.

Wie schon zuvor angekündigt wird die umstrittene Kartoffel des deutschen Chemiekonzerns BASF nicht in Österreich angebaut werden. Diese Verordnung soll in den nächsten drei Wochen durchgesetzt werden und somit vor Beginn der Anbausaison gültig sein.

Stöger bekräftigt: „Die österreichischen Konsumenten können sich somit sicher sein, dass Österreich weiterhin gentechnikfrei bleibt.“

In der Kritik steht Amflora wegen einer Antibiotika-Resistenz.
Read more…

Kartoffel

Kartoffel

Die EU erlaubt seit zwölf Jahren zum ersten Mal wieder den Anbau einer genetisch veränderten Pflanze. Der Chemiekonzern BASF darf die Gen-Kartoffel „Amflora“ für Industrielle Zwecke anbauen, Nebenprodukte dürfen sogar als Futtermittel verwendet werden.

Bei der Online Petition von Avaaz.org können sie hier dagegen unterschreiben und ihren Beitrag gegen den Einzug von Genriesen wie Monsanto und Co. in die EU machen!

Dies ist die erste Zulassung dieser Art seit über zwölf Jahren. Die Entscheidung basiere auf umfassenden wissenschaftlichen Untersuchungen, so die EU-Kommission. Verschiedene Umweltschutzorganisationen haben bis heute Zweifel an der Unbedenklichkeit der genetisch veränderten Pflanze.
Read more…

Von der ökologischen Krise wird etwas detailierter berichtet, da ein sehr interessanter Tag mit neuen Perspektiven hinter mir liegt. Aktivismus der Klimabewegung rund um den Kopenhagen Prozess und nachhaltige Lösungen zur Bewältigung der Klimaerwärmung waren die Kernthemen.

Climate Action Now! Auf nach Kopenhagen! Einschätzungen, Strategien, Bündnisse, Aktionsformen (Workshop)

Auf den ersten Blick gibt es zwei Ansätze wie Mensch dem Klimagipfel in Kopenhagen entgegen geht. Entweder man unterstützt die Politiker in deren Verhandlungen oder man versucht sie dabei zu boykottieren, da die Chancen auf eine zielführende Lösung sehr gering sind.
Read more…

Ein schwedisch-dänisches Filmteam hat eine Dokumention über Bananenfarmen in Südamerika herausgebracht. Dabei geht es vor allem um die Firma Dole, die auch sehr ambitioniert nach Europa Bananen exportiert. In dem Film wird Dole beschuldigt, eine Chemikalie zur Pestizidenbekämpfung  verwendet zu haben, die längstens illegal ist.

Hier der Trailer:

BANANAS!* trailer from WG Film on Vimeo.

Hier der Link zur Filmhomepage:
BananaTheMovie