Kategorien
Umweltschutz

Gesundheitsminister Stöger verbietet Anbau der Gen-Kartoffel Amflora in Österreich

Kartoffel
Kartoffel
Nachdem die Gen-Kartoffel Amflora in der EU erlaubt worden ist (siehe Artikel Geckos) verbietet Gesundheistminister Stöger jene jetzt für den Anbau in Österreich.

Wie schon zuvor angekündigt wird die umstrittene Kartoffel des deutschen Chemiekonzerns BASF nicht in Österreich angebaut werden. Diese Verordnung soll in den nächsten drei Wochen durchgesetzt werden und somit vor Beginn der Anbausaison gültig sein.

Stöger bekräftigt: „Die österreichischen Konsumenten können sich somit sicher sein, dass Österreich weiterhin gentechnikfrei bleibt.“

In der Kritik steht Amflora wegen einer Antibiotika-Resistenz.

Dies ist ein Schritt der erfreut und hoffen lässt das andere Nationen nachziehen. Eine Einfuhr wird ohne weitere Aktionen dennoch nicht zu verhindern sein.

Eine Antwort auf „Gesundheitsminister Stöger verbietet Anbau der Gen-Kartoffel Amflora in Österreich“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.