Posts Tagged Film

Vom 18.-27. Mai 2012 findet im Forum Stadtpark in Graz ein Dok-Film-Festival statt. Schwerpunkt dabei ist die Natur und der im Juni stattfindende UNO Erdgipfel Rio+20.

Das Crossroads 2012 bietet neben zahlreichen ausgezeichneten Filmen auch Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen. Neben dem Thema Umwelt und deren fortschreitende Zerstörung wird auch Migration, Geschlechtergerechtigkeit und der Einfluss neuer Technologien auf unser Leben behandelt, welche ja eng an die entstehenden Probleme unserer unnachhaltigen Lebensweise gekoppelt sind. Read more…

Am 19. März wird im Zuge der agit.DOC-Reihe im Forum Stadtpark der Dokumentarfilm „Gasland“ über die Gewinnung von Schiefergas aufgeführt – mit anschliessender Diskussion über die aktuellen Vorhaben dazu im Weinviertel.

Zur agit.DOC Reihe lädt das Forum Stadtpark in Kooperation mit vielen anderen Initiativen – mit dabei auch die Geckos – zu einer Diskussion über die Risiken zur Gewinnung von Schiefergas in Österreich ein, und ob dieses überhaupt gebraucht wird.

„Fracking“ im Weinviertel

Erdgas im Weinviertel hört sich zu Beginn etwas ungewöhnlich an, doch in den tiefen Gesteinsschichten dort lagert schwer erschliessbares Schiefergas. Wer das Gas aus den Tiefen rauf bekommen will, muss das „Hydraulic Fracturing“ Verfahren – kurz „Fracking“ – anwenden, welches international in der Kritik steht.

Gegen den Plan der OMV dies in Niederösterreich zu machen, hat sich die Initiative SCHIEFESgas zusammen gefunden und kritisiert dabei die Risiken für Umwelt und Gesundheit durch die Verwendung von toxischen Chemikalien und die Zerstörung der Landschaft. Read more…

Der Weltenwanderer

Der Weltenwanderer


Am 10. November zeigen wir die autobiographische Dokumentation von Gregor Sieböck im Spektral in Graz.

Bei unserem ersten Auswärtsspiel in Graz sind wir im Spektral zu besuch, einem Freiraum-Projekt. Dort zeigen wir bei freiem Eintritt den Film, wir freuen uns auf ein paar BesucherInnen.
Read more…

Am 3. Juni führen wir den Dokumentarfilm „Home“ im Pfaarsaal Vöcklamarkt auf und laden zu einem netten Abend ein. Beginn ist um 19 Uhr, Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Home von Yann Arthus-Bertrand

Der Film besteht größtenteils aus Luftaufnahmen aus verschiedenen Gebieten der Erde – vom tropischen Regenwald über die arktische See bis hin zu Großstädten wie Tokio, Dubai oder Lagos.

Dem engagierten Umweltschützer und Regisseur des Filmes, Yann Arthus-Bertrand (Die Erde von oben), ist mit diesem Werk ein sehenswertes Werk über die Schönheit der Natur gelungen. Read more…

Follow MeAuch im Jahre 2011 kommt am 15. April das BANFF Film-Festival wieder mit einer Auswahl an spannenden Bergsport-Filmen in den Stadtsaal in Vöcklabruck.

Ein Abend mit Bergsport in den unterschiedlichsten Spielformen, von Höhen-Bergsteigen über Klettern und Mountainbiken bis hin zum Freeriden, sollte für jeden Geschmack was dabei sein.

Die Auswahl an Kurzfilmen und Filmausschnitten aus Einreichungen für das große BANFF Mountain-Film-Festival Read more…

Spuren des WiderstandsDer Treffpunkt Kulturverein Regau lädt am Samstag Abend zu den Filmen „Zwischen Gestern und Morgen“ und „Spuren des Widerstandes“ nach Regau ein.

Beide Filme spielen im Salzkammergut. Zwischen Gestern und Morgen ist ein Dokumentarfilm zur Almwirtschaft im Toten Gebirge und der Veränderung jener. Spuren des Widerstandes beschäftigt sich damit, warum sich der Widerstand gegen das Nazi-Regime vor 70 Jahren gerade im Salzkammergut so stark formierte.
Read more…

Wir stellen euch heute mit der Dokumentation „Home“ einen Film vor, der frei im Internet zur Verfügung steht, und nichts desto trotz mit tollen Aufnahmen aufwarten kann.

Den ganze Film könnt ihr hier auf Youtube ansehen. Read more…

Mike Bonanno @ Elevate Festival 2010Gestern war die Eröffnung des Elevate Festivals 2010. Mike Bonanno von den Yes Men besuchte den Dom im Berg, bevor es Literatur und Musik zu hören und zu sehen gab.

Mike Bonanno erzählte Anekdoten aus dem Leben eines Guerilla-Umweltaktivisten und Kernfigur einer Bewegung und inspirierte damit sicher nicht nur Eine/n.
Read more…

Hunger.Macht.ProfiteVom 14.-17. Oktober werden im Kino Lenzing im Zuge von Hunger.Macht.Profite 4 einige Filme zum Grundrecht auf Nahrung gezeigt.

Grundsätzliche Probleme in unserem Umgang mit Nahrungsmitteln und dem Handel damit werden in den vier Tagen aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet.

Hunger ist vor allem ein Problem am Land und von Frauen. Die Agrarindustrie verdient damit jedoch viel Geld und die Politik kann dies nicht verhindern oder spielt mit. Read more…

Das Bock Ma’s Festival setzt beim letzten Anlauf ein kräftiges Zeichen für den Umweltschutz. Im Zuge von „Bock auf Umweltschutz“ wurde das ganze Festival auf ökologische Verbesserungsmöglichkeiten inspiziert und so der „ökologische Hufabdruck“ stark reduziert.

Das Müll-Problem

Es wird zum ersten Mal etwas komplett Unübliches für eine Großveranstaltung gemacht: Es wir der Müll getrennt! Wie das funktionieren soll??

Wer eine gewisse Menge sortenrein getrennten Müll retour bringt, erhält ein Los, mit dem er an einer Tombola teilnimmt. An und für sich sollte aber alleine der Schutz unserer Umwelt genügend Anreiz sein, um zu Trennen.
Read more…