Morgen ist es endlich soweit. Der langersehnte Roadtrip durch den Südwesten der USA geht endlich los.
Drei Monate die unter dem Motto „Orientieren statt Optimieren“ stehen.

Nicht immer nur auf dem Highway dahinrasen, sondern auch mal wieder auf einen einsamen, ungesicherten Bergpfad seinen Weg selber wählen und finden.
Die meiste Zeit werden wir in freier Natur Campen, sind wahrscheinlich nur drei Wochen in Städten. Unter Tags starten wir dann einige Mehrtageswanderungen, Bergbesteigungen, Besuche von geologisch interessanten Orten und Klettereien an. Auch die oftmals belächelte Kultur Amerikas wollen wir uns ansehen, Menschen kennen und somit vielleicht historische Prozesse besser verstehen lernen.

Route:

Unsere Route ist jetzt einmal so geplant, wobei Abweichungen sehr wahrscheinlich sind.
Größere Kartenansicht

San Francisco, Eastern Sierra Nevada, Death Valley, Las Vegas, Phoenix, Flagstaff, Grand Canyon NP, Antelope Canyon, Paria Canyon – Vermilion Cliffs Wilderness, Zion NP, Bryce NP, Grand Staircase Escalante NM, Capitol Reef NP, Arches NP, Joey’s Valley(Bouldern), Yellowstone NP, Mt. Whitney, Yosemite NP, San Francisco

ähnliche Artikel:

No comments

No comments yet.

Leave a comment

HTML enabled

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.