Yeeehaaa, Moab rockz!!!

In der Früh regnete es wieder, daher fuhr ich mit dem MTB erst zu Mittag aus. Probierte ungebrochenen Mutes nach dem herben Rückschlag am Mittwoch auch heute wieder einen D-Trail (schwierig). Der Flat Pass Road aka Steeler Bender Trail führte genau von unserem Campground an Ken’s Lake über ein Plateau nach Moab rein, wo ich dann das Rad wieder abgab.

Und das Risiko hat sich dieses Mal mehr als ausgezahlt. Mein Fully wurde über Sandstein Treppen geschossen, Steine wurden als Kicker für Sprünge benutzt, das Schwimmen im Sand bot ein super Gefühl und ein paar steile Kletterpassagen konnten auch durchgetreten werden. War technisch anspruchsvoll und konnte mit einigen sehr happigen Stellen (DD=sehr schwierig) aufwarten. Am meisten Spass machte aber wie immer die Abfahrt. Schnelle Passagen im Sand gefolgt von glatten, und bis zu 70cm hohen Sandstein-Treppen versprühten Endorphine und Adrenalin.

Danach ging es wieder zum Arches NP, um heute den Delicate Arch beim Sonnenuntergang zu erwischen. Bereits bei der Anfahrt wurde aber klar, dass uns die Natur einen Strich durch die Rechnung machen wird. Der wolkenbedeckte Gewitterhimmel konnte aber mit einem Panorama aufwarten, welches vielleicht durch sonnenklaren Himmel gar nicht erreicht werden hätte können.
Die Geschichten von Schweiz-Indien Konflikt und dem temporären Thunderstorms werden zu Hause erzählt.

Da der Tag noch nicht genug Abenteuer bot, verlor ich am Abend im Fluss neben unserem Heim einen Flip-Flop. Der davon schwimmende Schuh konnte ohne Fußbekleidung und mit nassen Haaren und Oberkörper nicht gleich erwischt werden. Somit ging ich den Fluss sporadisch von unten nach oben ab um ihn zu suchen. Vom Flussbett aus erspähte ich ihn aber nicht, also startete ich das ganze noch einmal von vorne an, dieses Mal im Fluss und abgetrocknet. Zehn Meter bevor ich wieder bei unserem Zelt ankam und eine Stunde später fand ich ihn dann, verhedert in einem Stück Holz am Flussrand. Das ganze hört sich lustig an und war es auch. Der Grund warum ich dies jedoch so sah, dürfte die super Stimmung der letzten Tage sein, sonst kann einem so etwas schon mal den letzten Nerv rauben.
Wie geschrieben, Moab rockt gehörig!

Grüße, Stefan

GPS Track

Elevation Profile
Flat Pass Rd. aka Steelers Bender Trail 2009-05-22 (GPX File)

Nutzungsbestimmung GPS Tracks

ähnliche Artikel:

2 comments

  1. Daniel Mai 26th, 2009 6:38 am Reply
    #1

    Na, also! Geht soch! 😀 😀

    So long

  2. Fitsch Juni 4th, 2009 12:04 pm Reply
    #2

    und was hatt hasi während deiner bike tour gemacht ?
    hatte sicher was mit dem blitzenden Augen zu tun 😀 😀

    sieht echt giftig aus die schlange 😛

Leave a comment

HTML enabled

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.