Wachte in der Früh schwitzend im Zelt auf, also genau das Gegenteil der letzten Tage. Der Ärger war nur gering. 😉 Hatten einen Tag zum Relaxen in der Wüstensonne geplant gehabt und genau das wurde dann auch gemacht. Am Abend fuhren wir noch zu einem Canyon an dem es Wildblumen gab. Hatten im Inet-Cafe in Bishop Al Knoll kennen gelernt, der uns diesen Ort empfohlen hatte. War wieder mal so eine zufällige Bekanntschaft, die sehr unterhaltsam verlaufen ist. Als wir dann bei den Blumen waren, fuhr er auch gleich mit seinem VW-Bus mit Westfalia-Aufschrift vorbei. Coole Sache!


Am Abend gab es superbe Bohnensuppe mit Karotten von Meisterkoch Berni. Ich setzte mich dann noch ans Feuer mit unseren Nachbarinnen und quatschte ein bisschen.

Greetz, Kasi

ähnliche Artikel:

No comments

No comments yet.

Leave a comment

HTML enabled

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.