Der Tag stand ganz im Zeichen der Vorbereitung. Zuerst holten wir das Leihauto ab und dann wurde gleich Richtung Point Reyes National Seashore gefahren. Dabei ging es über die Golden Gate Bridge bei der wir kurz anhielten. Von Point Reyes ging es nach Corte Madera zum Einkaufen. Wir kamen erst um halb Neun wieder in Point Reyes an, und beide Campingplätze hatten leider beide schon geschlossen. Es schaute alles nach einer Nacht im Auto aus.

Als wir beim zweiten Campingplaz versuchten das Prozedere für eine Nachtregistrierung herauszufinden, lernten wir Father O’Neil kennen. Der katholische Pfarrer kam zufällig vorbei und bot uns sofort an in der Kirche zu schlafen. Dankend nahmen wir seine Hilfbereitshaft an und gingen mit Ihm. Es gab auch sofort Kontaktflächen, da er irische Vorfahren hat, sehr gut Deutsch spricht und ein weitgereitster Mann ist. Besuchte schon einige Male Österreich und war auch schon im Libanon und in der Antarktis (mit der Army). Mit seiner Gastfreundschaft und Offenherzigkeit begeisterte er uns sofort.

Greetz, Kasi


Größere Kartenansicht

ähnliche Artikel:

No comments

No comments yet.

Leave a comment

HTML enabled

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.