Der Weltenwanderer

Der Weltenwanderer

Der Weltenwanderer kommt jetzt auch ins Kino und auf DVD. Martin Hasenöhrl hat Gregor Sieböck über zwei Jahr hinweg immer wieder auf seinem Weg begleitet und so einiges an Filmmaterial zusammengetragen. Erstaufführung der Dokumentation ist am Crossing Europe Filmfestival in Linz.

Doch Gregor wurde von Martin nicht nur auf seinen Wanderungen begleitet, sondern er filmte auch seine zweite Seite, nämlich die des durchs Land ziehenden Vortragsreisenden der Menschen inspiriert und begeistert.

Die Dokumentation

Sehr eindringlich erzählt Gregor, wie und warum er vom Wirtschaftswissenschaftler zum Weltenwanderer geworden ist, gewährt dabei sanften Einblick in seine persönliche Geschichte und lässt das Publikum teilhaben an kraftvollen Überlegungen in Bezug auf einen ökologisch und sozial verantwortungsvollen Lebensstil.

Zumeist geht es aber um seine Wanderungen rund um den Erdball. Über 15.000 Kilometer hat er zurückgelegt: auf dem Jakobsweg, in Patagonien, auf der alten Inkastrasse durch Südamerika, durch Kalifornien, Japan und Neuseeland, kreuz und quer durch Europa. In den drei Jahren seiner Wanderung ist er dabei weiter gegangen als viele von uns in ihrem ganzen Leben, und das im doppelten Sinn, denn man muss loslassen um weiterzukommen.

Filmvorführungen am Crossing Europe

  • 22. Arpil um 21 Uhr im Moviemento 2
  • 25. April um 18:30 Uhr im Moviemento 2

Der Weltenwanderer auf DVD

Der 60 Minuten lange Film ist auch schon auf DVD zu haben, Bestellformular gibt es hier.

Die Geckos freuen sich auf einen schönen Filmabend in Linz und wünschen dir Gregor viel Erfolg und Spass.

Links:

ähnliche Artikel:

1 comment

  1. Stefan Kasberger April 26th, 2010 11:56 am Reply
    #1

    Habe mir den Film am Samstag und gerade wieder angesehen. Ein sehr persönliches und tief gehendes Portrait von Gregor, welches viele seiner Gedanken und Antriebe offen legt.

    Besonders das Wechseln zwischen seinem Wanderer- und Vortragendendasein zeichnet ein gutes Bild über seine Gratwanderung zwischen der Konsumgesellschaft und der Suche nach Freiheit.

Leave a comment

HTML enabled

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.