Frühstücken – Packen – Autofahren – Hotel einchecken

Sah mir dann – leider ein bisschen unter Zeitdruck – im Museum of Modern Art die Ausstellung von Ansel Adams und Georgia O’Keeffe an. Davor gab es noch einzelne Werke von Matisse, Picasso, Kandinsky, Dali, Pollock und Still. Konnte also mit einigen hochkarätigen Künsterln aufwarten die sogar ich kenne. 🙂

Es gab auch noch eine super Foto-Ausstellung von Robert Frank der Amerika in den 50ern dokumentierte. Leider musste ich ziemlich durchhasten, waren aber sehr feine S/W-Bilder zu sehen.

Auch der Bereich der Zeitgenössischen Kunst war gut, wobei mir hier die Namen nichts sagten. Das MOMA ist definitiv ein Muss in San Francisco wenn man kunstinteressiert ist.

Am Abend gings dann noch in eine kleine Bar wo wir mit gutem kalifornischen Wein und Paulaner Weißbier die Reise gemütlich ausklingen ließen. Ja, dies war unsere letzte Nacht auf amerikanischen Boden. Soweit so gut, bis bald Leute!

Greetz, Kasi


Größere Kartenansicht

ähnliche Artikel:

4 comments

  1. Manuel Harrant Juni 24th, 2009 8:57 am Reply
    #1
  2. Fitsch Juni 25th, 2009 8:22 am Reply
    #2

    hey junx !

    DANKE für die karte, hätt ma ned gedacht das ihr daran denkt, aber habt anscheinend genug zeit dafür ghabt 😉

    ein lob an die dokumentation der reise, war immer wieder witzig zu lesen und hatt sehr geile eindrücke hinterlassen, vor allem die bilder – da will man selber gleich was erleben 😛
    ebenso die verlinkungen zu wiki für geologienubs – n1 n1

    ROCK ON

  3. aschi Juni 25th, 2009 11:45 pm Reply
    #3

    ooh.. robert frank hätt ich auch gern gesehen. gute heimreise wünsch ich und hoff wir sehen uns dann bald mal.

  4. Stefan Kasberger Juni 27th, 2009 3:00 am Reply
    #4

    jep, da hab ich auch einige Male an dich gedacht, war genau deines…

Leave a comment

HTML enabled

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.