Polsterschlacht (5-, 2 SL)

Polsterschlacht (5-, 2 SL)


Zum Frühlingsbeginn gibt es einen Artikel zu einer Alpinen Klettertour. Die zwei Seillängen der Polsterschlacht (5-, 2 SL) an der Brennerin im Höllengebirge war für mich die erste Tour am Fels und somit ein neuer Level in Sachen Höhenangst und Sicherungstechniken. Eine wirklich schöne Route zum Einstieg ins alpine Klettern.

Beim Zustieg hat es etwas zu Regnen begonnen und wir zweifelten schon, ob wir überhaupt zum Klettern kommen würden. War aber bald wieder vorbei und die nach Westen exponierte Wand trocknete schnell wieder ab.

Polsterschlacht (5-, 2 SL)

Ich kletterte gleich die 1. Seillänge im Vorstieg und Pauly dann bis oben durch. War für mich mental wieder sehr anstrengend, gerade das Stehen am Stand und das Reinlehnen in den Gurt war immer eine unsichere Sache. Das Vertrauen ins Material und in die Bohrhacken war noch nicht da, aber es wurde von Mal zu Mal besser.

Oben gabs eine Rast mit Jause so wie immer. Die Erleichterung war unglaublich und genoß die Aussicht und das sichere „Platzerl“. Chillte fast bis zum Einschlafen. 🙂

Pauly

Pauly

Top Grip (4+, 1 SL)

Top Grip (4+, 1 SL)

Top Grip (4+, 1 SL)

Danach seilten wir uns ab und ich kletterte noch Top Grip 4+ neben der zweiten Seillänge der Polsterschlacht. Zu Beginn waren die Griffe etwas schwierig zu finden, dann ging es aber gut weiter.

Ein paar neue Techniken wurden erprobt und es ging an einem großen Riss entlang. Presste mich an die Wand und stütze mich mit beiden Beinen an den Seitenwänden ab.

War ein super Einstieg ins Alpine Klettern. Hatte nur ganz oben ein bisschen zu kämpfen mit der Höhenangst, was in dieser Phase ganz normal war.

Dies wurde aber mit einem traumhaften Ausblick auf den Attersee mit Sonnenuntergang belohnt.

Greetz, Kasi

Pauly und der Attersee

Pauly und der Attersee

Details zu den Routen:

  • Anreise: Auf der A1 bis Abfahrt Mondsee und weiter Richtung Unterach (B151). Bei Unterach auf die B152 abbiegen (rechts) und entlang des Seeufers nach Weißenbach am Attersee. Ca. 1.5 km nach Weißenbach befindet sich ein Parkstreifen neben der Bundesstraße (zw. Weißenbach und Steinbach). Hier beginnt der Brennerriesensteig (Wegweiser).
  • Zustieg: Vom Parkplatz dem Brennerriesensteig Weg 821 Richtung Brennerin folgen, nachdem man eine Forststraße und den Nikoloweg gekreuzt hat (Wegweiser) verlässt man den Weg bei 2 markanten Felsblöcken nach rechts (Baum mit der Aufschrift „K“). Nun entlang der markanten Schotterriese aufwärts bis unter die Felswände. Einstieg etwa 50m in der glattgewaschenen Felsrinne aufwärts. Der 1. BH steckt ca. in 5m Höhe.
  • TOPO’s auf Bergsteigen.at
Polsterschlacht (5-, 2 SL) und Top Grip (4+, 1 SL) mit Pauly

ähnliche Artikel:

4 comments

  1. Johann Resch März 23rd, 2010 8:14 am Reply
    #1

    Hallo Stefan!

    Um diese Zeit wo der Winterfrost aufgeht und der Schnee schmilzt, ist es dort ziemlich
    gefährlich mit Steinschlag.
    Jedenfalls haben wir diese Erfahrung gemacht und Glück gehabt.
    Für alle nachkommenden, Helm nicht vergessen!

    lg Johann

    Tip: Klettergarten Auboden, erst ab dem 6.7.Grad lohnend, aber
    voll supa vom Ausblick her!

  2. Stefan Kasberger März 23rd, 2010 1:43 pm Reply
    #2

    Hallo Johann!

    Danke für die Info/Ergänzung.

    Helm ist mMn immer wichtig, vor allem im Frühjahr!

    Grüße, Stefan

  3. Pingback März 29th, 2010 11:19 am
    #3

    […] doch auch etwas schwierigen – Zeit in meinem Leben. Aufbruchstimmung Am Vortag machten Pauly und ich unsere erste Alpine Kletterroute mit der Polsterschlacht (5-, 2 SL) und ging deswegen etwas später Schlafen. Wegen der geistigen und körperlichen Erschöpfung ließ […]

  4. Pingback April 7th, 2010 12:22 pm
    #4

    […] Beim zweiten Versuch mit Pauly fanden wir die Route gleich und kletterten die Polsterschlacht (5-, 2 SL) und Top Grip (4+, 1 SL). War ein super Trainingstag für uns. Kannten damals nocht nichts Anderes in der Region und mit einer Stunde Zustieg vom Parkplatz gleich neben dem Attersee ist man auch schnell an der Wand. Lilie beim Forstamt […]

Leave a comment

HTML enabled

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.