Am letzten Tag spannten die Oberschenkel noch kräftig von der harten Vortages-Tour. Da nur der kurze Abstieg anstand, war dies aber kein Problem.

Fuhr mit Jörg und Zoe dann das wunderschöne Tal raus. Sahen unterwegs ein paar Haflinger und blieben eine Weile bei ihnen stehen. Das sind schon echt schöne Pferde mit respekteinflössender Statur in Natura.

Da es am Vormittag schon geregnet hatte wurde auch aus dem Fallbach-Klettersteig nichts. Somit wurde leider keiner der drei Klettersteige gemacht, ist schon ein bisschen traurig. Das heißt ich komme nächstes Jahr wieder.

Eine Woche in den Kärntner Alpen sind vorbei, was gibt es da zu sagen?
War eine sehr ruhige und schöne Woche mit einigen neuen Erfahrungen. Die erste Mehrtages-Tour war zimelich anstrengend und lehrreich, obwohl der Reißeck-Höhenweg eigentlich nur eine Etappe ist.
Besonders das Queren des ersten Schneefeldes und das Überschreiten des Detmolder Grates bei sehr widrigen Wetterverhältnissen brachten neue Einblicke in die Welt des Bergsteigens. Auch konditionell war es mit abstand die härteste Tour und eine neue Messlatte für zukünftige.

Jetzt war aber mal Entspannung angesagt und besuchte Ralf, einen ehemaligen Arbeitskollegen, in Villach um dort die gastronomischen Betriebe ausführlich zu testen. 🙂

Grüße, Stefan

GPS Track

Elevation Profile
Ankogel-Gruppe Tag 5, 2009-07-10 (GPX File)

Nutzungsbestimmung GPS-Tracks

ähnliche Artikel:

No comments

No comments yet.

Leave a comment

HTML enabled

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.