Kategorien
Umweltschutz

„Fossil des Tages“ Auszeichnung an Österreich

Österreich wurde heute mit dem wenig rühmlichen Preis „Fossil des Tages“ von Greenpeace ausgezeichnet. Anlass dazu ist die umstrittene Anrechnung des Waldes bei der CO2-Reduktion in Österreich und nicht wie einige sicher gedacht haben, dass Verfehlen der Kyoto-Zieles.

In der Vergangenheit ging dieser Preis zumeist an Länder wie Russland, Saudi Arabien, USA oder Kanada. Am Montag wurde er anläßlich des ersten Tages des UN-Klimagipfels in Kopenhagen an Finnland, Schweden und Österreich überreicht. Umweltminister Niki Berlakovic wird von Greenpeace, WWF und Global2000 Bilanzfälschung bei der Anrechnung des Waldes in die Klimabilanz vorgeworfen. Dieser wirft die Vorwürfe als falsch zurück.

Kategorien
Umweltschutz

Video zum CO2-Emissionshandel (Cap & Trade)

Ein toll gemachtes, kurzes Video, warum wir den Klimaschutz besser nicht in die Hände des CO2-Emissionshandels geben sollten. Es geht darin um das Cap & Trade Prinzip, sprich dem Handel, welcher mit einem fixen Deckel gesichert ist. Aber am besten ihr nehmt euch zehn Minuten Zeit.

Eine drohende CO2-Handelsblase ist eine riesen Gefahr. Wie wir zur Zeit sehen funktioniert die Wirtschaft nicht so wie in der Theorie, da der Faktor Mensch hinzu kommt. Die Auswirkungen werden beim Klimaschutz aber um einiges ernster sein als bei der jetztigen Wirtschaftskrise. Somit sollten wir nach einer alternativen Lösung Ausschau halten!

Kategorien
Umweltschutz Verein

Interview mit Mona Bricke und der Radio Tacheles Podcast

[audio:http://alpine-geckos.at/data/podcast/Podcast_Tacheles_1_Bricke_Elevate.MP3|titles=Podcast Interview Mona Bricke und Elevate 2009]

Freies Radio Salzkammergut
Freies Radio Salzkammergut

Zum ersten Mal können wir hier Information in hörbarer Form anbieten! Die erste Radio Tacheles Sendung vom Freiwerk durch Stefan gibt es jetzt zum Anhören und Downloaden als Podcast.

Podcast

Das Interview mit Mona Bricke vom Gegenstrom Berlin inklusive Anmoderation gibt es hier zum Downloaden. Ist der selbe Inhalt wie bei der Radio Tacheles Sendung, jedoch fehlt aus medienrechtlichen Gründen die Musik.

Radiosendung auf CBA

Die ganze Radio Tacheles Sendung vom 11. November mit Musik vom Elevate gibt es hier auf dem Cultural Broadcasting Archive zum Anhören und Runterladen.

Kategorien
Umweltschutz

Video von Helga Kromp-Kolb zu Klimawandel und Energie

Ein kurzes Video von Helga Kromp-Kolb zu Klimawandel und Energie von den Vienna Energy Talks. Fasst in zehn Minuten die wichtigsten Fakten zusammen.

Die mehrfach ausgezeichnete Klimatologin von der Universität für Bodenkultur Wien ist durch ihre Forschungstätigkeit und ihr Engagement zum Klimaschutz bekannt und hat auch schon einige Bücher dazu verfasst, darunter das Schwarzbuch Klimawandel.

Kategorien
Umweltschutz

Zusammenfassung zu Post-Kyoto-Prozess nach Abschluss der Vorverhandlungen in Barcelona

Heute wurden die Verhandlungen in Barcelona beendet und es gibt wie erwartet keine erfreulichen Nachrichten. Die letzte UN-Versammlung vor dem großen Gipfel in Kopenhagen vom 7.-18. Dezember brachte keinen nennenswerten Fortschritt.

Yvo de Boer – Generalsekretär des Sekretariats der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) – meinte heute offiziell: „Ich glaube wir werden in Kopenhagen kein rechtlich verbindliches Abkommen bekommen. Ich glaube wir können dies innerhalb eines Jahres nach Kopenhagen bekommen.“

Kategorien
Umweltschutz

Elevate Festival Tag 3 – Krise der Ökologie

Von der ökologischen Krise wird etwas detailierter berichtet, da ein sehr interessanter Tag mit neuen Perspektiven hinter mir liegt. Aktivismus der Klimabewegung rund um den Kopenhagen Prozess und nachhaltige Lösungen zur Bewältigung der Klimaerwärmung waren die Kernthemen.

Climate Action Now! Auf nach Kopenhagen! Einschätzungen, Strategien, Bündnisse, Aktionsformen (Workshop)

Auf den ersten Blick gibt es zwei Ansätze wie Mensch dem Klimagipfel in Kopenhagen entgegen geht. Entweder man unterstützt die Politiker in deren Verhandlungen oder man versucht sie dabei zu boykottieren, da die Chancen auf eine zielführende Lösung sehr gering sind.

Kategorien
Umweltschutz

EU hat Ziele für Kopenhagen festgelegt, 80% weniger CO2 bis 2050

Heute wurde bei einem Treffen der Minister in Luxemburg eine Einigung über das Vorgehen der EU am Klimagipfel in Kopenhagen gefunden.

UNFCCC
UNFCCC

Das Ziel lautet eine Reduktion von „80 bis 95 Prozent gegenüber 1990“. Auch der internationale Luftverkehr soll seinen CO2-Ausstoß bis 2020 um zehn Prozent gegenüber 2005, der Schiffsverkehr um 20 Prozent kürzen. Diese sind von seinem Verbrennungsvolumen vergleichbar mit einem großen EU-Staat und wurden bis dato nicht betrachtet.

Kategorien
Umweltschutz

Elevate-Festival vom 21-26. Oktober in Graz

Elevate 2009
Das Elevate 2009 findet vom 21-26. Oktober wieder in Graz statt. Das Festival für zeitgenössische Musik, Kunst und politischen Diskurs wartet heuer mit einem inhaltlichen Schwerpunkt auf, die Krisen. Jene der Medien, der Wirtschaft, der Demokratie, des Sozialen und der Ökologie.

Es sind hochkarätige Gäste zu den Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Workshops eingeladen. Darunter der Pullitzer-Preisträger für investigativen Journalismus David Barstow von der New York Times, Pat Mooney einer der Ernährungs- und Geoengineering-Experten und Geoff Tansey, Autor und Patentrecht-Experte.

Kategorien
Umweltschutz

UN-Klimagipfel in Kopenhagen von 7.-18. Dezember ’09

Die United Nations Framework Convention on Climate Change, wie der Klimagipfel offiziell genannt wird, findet vom 7.-18. Dezember in Kopenhagen statt.

Ziel ist es ein Nachfolge-Abkommen zum Kyoto-Protokoll auszuhandeln. Mit diesem Anfang 2005 in Kraft getretenen Abkommen haben sich die meisten Industrieländer verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen bis 2012 um fünf Prozent unter das Niveau von 1990 zu senken. Die EU hat sich schon vor inkraft tretten verbindlich auf eine Reduktion von 8% geeinigt. Da diese Maßnahmen im Kampf gegen die globale Erwärmung nicht ausreichen ist eine weitere Regelung notwendig, die in Kopenhagen ausgearbeitet werden soll.

Die USA haben das Kyoto-Protokoll bis heute nicht ratifiziert, sprich rechtlich zugestimmt. Viele Nationen konnten und können ihre versprochenen Ziele nicht einhalten. Darunter auch Österreich, das

Kategorien
Umweltschutz

1.000.000 Taten für den Klimaschutz

Greenpeace zeigt, wie jeder einzelne für den Klimaschutz aktiv werden kann. Mit der Aktion „1.000.000 Taten für den Klimaschutz“ sollen in Österreich eine Million Aktivitäten für den Klimaschutz gesammelt werden.

Eisbär

1000000taten.greenpeace.at

Ist eine tolle Aktion zur Reduktion des CO2 Gehaltes in der Atmosphäre. Es werden verschiedene Möglichkeiten gezeigt wie man dies im Alltag bewirken kann und es gibt auch Infos dazu. Man kann sich sogar auf der Internet-Seite anmelden und seine Taten online auflisten lassen und sich in der CO2-Rangliste hochsparen.